Präsenz und Körpersprache

 

 

Der Wunsch nach mehr Präsenz bedeutet nicht unbedingt, die nächste Rampensau werden zu wollen. 

Es kann auch der Wunsch nach mehr Ruhe, Harmonie und Echtheit sein.

Präsenz darf und kann etwas Feines und Natürliches sein.

 

Egal, ob Sie Ihren nächsten Auftritt planen oder Sie Sicherheit in Ihrem Körper gewinnen möchten.

 

Ich lade Sie ein in eine präsentere Wahrnehmung.


 

Authentisch und sicher auftreten

 

Wir alle wissen: Kommunikation und Interaktion finden im hohen Maße nonverbal statt.

 

Das ist rasch gesagt und noch schneller umgesetzt - laufen diese Kommunikationsprozesse meist unbewusst ab.

 

Unvorhersehbare Situationen und gruppendynamische Prozesse fordern uns bei Vorträgen oder im Lehrberuf zum spontanen Handeln heraus. Unter dem Blick aller müssen wir schnell und der Situation angemessen reagieren.

Einstudierte Gesten helfen uns hier nicht weiter, mitunter untergraben sie unsere natürliche Autorität.

 

Wie können wir unser Persönlichkeit Ausdruck geben und trotzdem sicher auftreten?

 

Für mich schließt sich das nicht aus. Es bedingt sich sogar. Denn nur wenn wir uns sicher in uns fühlen, strahlen wir die Sicherheit auch nach außen aus. Und erlangen damit eine neue Qualität in der zwischenmenschlichen Interaktion und damit im gesamten Leben.

 

Und das können Sie lernen!

 

Was es dazu braucht? Mut, Neugierde und die Bereitschaft, sich auf Neues einzulassen und dazu zu lernen. Sprich: dass Sie mich kontaktieren ;)

 

Wie gehen wir im Kurs vor?

 

Die Reflexion unseres Verhaltens und unseres Körpereinsatzes hilft uns, die Interaktionsprozesse bewusster zu steuern.

Deswegen beschäftigen wir uns in diesem Workshop zunächst mit uns. Um uns zu spüren, zu reflektieren und unseren inidividuell-authentischen (einzigartigen) Ausdruck zu entdecken.

 

Erst dann üben wir den sicheren Stand vor der Gruppe und erfahren, wie wir auf andere wirken.

 

Alles, was Sie lernen, wenden Sie im sicheren und geschützten Raum des Kurses an. So dass Sie sich ohne Bewertung von Außen üben, entwickeln und entfalten dürfen.

Sie entscheidest danach selbst, was Sie davon im Alltag umsetzen möchten. Damit Sie Ihren Teilnehmenden, Zuhörenden, Mitarbeitenden präsent, echt und dynamisch gegenüber treten kannst.

 

Mein Anliegen ist es, dass Sie spielerisch und mit Leichtigkeit Ihre Rolle als Leitung einnehmen - und behalten!

 

Konkret üben und lernen wir:

  • unser Körperverhalten (Atmung, Muskeltonus, Bewegung und Dynamik) und -Feedback zu erkennen und bewusst zu steuern;
  • Auftritts- und Interaktionskompetenzen durch Präsenztechniken und Raumläufe;
  • Körperhaltung und -schulung im Stand und in Bewegung;
  • den Zusammenhang von innerer und äußerer Haltung erkennen und uns zu Nutzen zu machen.

 

Ziel ist es, dass, was schon in Ihnen steckt sichtbar, Ihr Bewegungsvokabular bewusst zu machen und zu erweitern, damit Sie Sicherheit erlangen und sich professionell und mit Ihrer Persönlichkeit entfalten können.

 

Die Freude am Ausprobieren kommt auf keinem Fall zu kurz!